Autonomes Aufnahmesystem für 360 Grad Panoramen

Hallo zusammen,

ich hatte ja berichtet, dass wir bei der Erstellung von Panoramen im Innenraum von Oldtimern auf viele Störquellen gestoßen sind, die solche Aufnahmen zeitaufwendig und damit unter dem Strich teuer werden lassen.

Da wir ja immer schon Herausforderungen technischer Natur mutig und innovativ entgegengetreten sind, reifte rasch der Plan, hier Abhilfe zu schaffen. Wir brauchten ein Sytsem zur Aufnahme von Einzelbildern, die anschließend zu einem Panorama zusammengesetzt werden können, möglichst auch bedienbar von einem „Nicht-Fotografen“.

Uns schwebte ein System vor, dass die folgenden Anforderungen abdecken sollte:

  • Easy to use
  • automatisierte Erstellung der Einzelbilder
  • möglichst variable Auflagefläche (zum Einsatz in verschiedensten Automobiltypen)
  • zentrale Stromversorgung aller Komponenten
  • steuerbar über eine App

Rasch war klar, das ein Mini-Computer (raspberry) die zentrale Komponente eines solchen Systems sein sollte – zunächst mussten wir also erst einmal eine Kamera finden, die sich von einem solchen System ansteuern lassen konnte.
Dies gestaltete sich als schwieriger, als wir gedacht hatten – der Wissenstand der Angestellten im Fachhandel und leider auch bei den Hotlines der Kamera-Hersteller war leider suboptimal 🙁

Diverse Foren-Einträge und unzählige Live-Tests haben uns aber weitergebracht – für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, ich möchte den Umfang dieses Beitrags im Rahmen halten, hier gäbe es viele Anekdoten zu erzählen 🙂

Nachdem die Ansteuerung der Kamera selber funktionierte, fehlte „nur“ noch ein Schrittmotor sowie dessen Programmierung – und voila – wir haben nun ein System, dass einfach eingesetzt werden kann und die Einzelbilder für Panoramen automatisiert erstellt und zu unserem Server schickt, damit diese dort zusammengesetzt werden können.

Wie gesagt, für Fragen zu Details sprecht mich einfach an!

An dieser Stelle nochmals heißen Dank an unseren Freund Markus Wiedenfeld, unseren alten Freund aus Studententagen, ohne dessen Hilfe wir dieses Projekt nicht hätten stemmen können!!